Fenchel-Pizza

Bild

Fenchel-Pizza

Zutaten für Pizzateig:
20 g frische Hefe
500 g Mehl
300ml Wasser
½ Tl Salz
Mehl zum Bearbeiten

Zubereitung:
300 ml kaltes Wasser in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben. Die Hefe mit den Händen hineinbröseln und verrühren, bis die Hefe sich vollständig aufgelöst hat.
Zuerst das Mehl und dann das Salz zugeben. Den Teig 10-15 Min. durchkneten. Auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einer Kugel formen. Dann wieder in die Rührschüssel geben, luftdicht mit Klarsichtfolie bedecken und 1 Std. bei Zimmertemperatur gehen lassen.

http://www.tim-maelzer.info/rezepte/hauptgerichte/2010/10/pizzateig/

Zutaten für den Belag:
2 Fenchelknollen
100 Gramm Crème fraîche
2 ungebrühte ital. Bratwürste mit Fenchel (z. B. Salsicce, oder grobe Bratwurst)
grob gestoßener weißer Pfeffer
Salz

Zubereitung:
Fenchel putzen, abspülen, halbieren und den Strunk herausschneiden. Das Fenchelgrün beiseitelegen. Fenchel in hauchdünne Scheiben schneiden und salzen.

Den Hefeteig noch einmal mit den Händen durchkneten und in 2 Portionen teilen. Jede Portion auf wenig Mehl zu einem dünnen Fladen (Ø 25 cm) ausrollen. Die Fladen auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen.

Die Teigböden mit Crème fraîche bestreichen. Den Fenchel in ein Sieb geben, kalt abspülen und gut abtropfen lassen. Die Pizzen mit dem Fenchel belegen. Das Wurstbrät als kleine Stückchen aus der Pelle direkt auf die Pizzaböden drücken und verteilen. Die Pizzen mit Pfeffer und wenig Salz würzen. Den Teig noch einmal etwa 10 Minuten gehen lassen.

Den Backofen auf 250 Grad, Umluft 230 Grad, Gas Stufe 6-7 vorheizen. Die Pizzen nacheinander im vorgeheizten Backofen auf der unteren Schiene etwa 15-20 Minuten backen. Das Fenchelgrün in Stückchen zupfen und kurz vor dem Servieren über die heißen Pizzen streuen.

http://www.brigitte.de/rezepte/rezepte/fenchel-pizza

Advertisements