Fenchel-Möhren-Pasta

Bild

Fenchel-Möhren-Pasta

Zutaten (4 Portionen):
1 große oder 2 kleine Fenchelknollen
4 Möhren
1 Zwiebel
3 EL Olivenöl
300 ml Klare Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer
Muskat
1 Zitrone
100 ml Schlagsahne
2 EL Weizenmehl
500 g Alnatura Vollkorn-Bandnudeln

Zubereitung:
Fenchel und Möhren putzen, waschen, in dünne Streifen, bzw. Scheiben schneiden. Zwiebel grob hacken. Gemüse in Olivenöl andünsten. Gemüsebrühe angießen und 15 min köcheln lassen. Mit Gewürzen abschmecken und Zitronensaft zugeben. Gemüse mit der Brühe zusammen pürieren, Sahne unterrühren und eventuell mit 1 EL Weizenmehl binden. Mit den bissfesten Bandnudeln anrichten.

http://www.alnatura.de/Kochen%20und%20Geniessen/Rezeptsuche/Fenchel-Moehren-Pasta

Hähnchen mit Mangold aus dem Wok

Bild

Hähnchen mit Mangold aus dem Wok

Zutaten (für 2-3 Portionen):
300 g Hähnchenfilet
2 Tl Speisestärke
5 El Sojasauce
400 g Mangold
150 g Kirschtomaten
150 ml Gemüsebrühe
30 g gehackte, geröstete Erdnusskerne

Zubereitung:
1. 300 g Hähnchenfilet in dünne Scheiben schneiden. 1 Knoblauchzehe und eine kleine Zwiebel fein hacken. Beides mit 1 Tl Speisestärke und 2 El Sojasauce verrühren, mit dem Fleisch mischen.

2. 400 g Mangold putzen, Blätter in 1 cm breite Streifen, Stiele in 1⁄2 cm breite Streifen schneiden. 150 g Kirschtomaten halbieren.

3. Fleisch abtropfen lassen, in 2 El heißem Öl in einem Wok oder einer beschichteten Pfanne unter Rühren braun anraten, herausnehmen. Mangoldstiele mit 2 El Öl in den Wok geben, unter Rühren 3 Min. braten. Mangoldblätter und Tomaten zugeben, 1 Min. weiterbraten. 150 ml Gemüsebrühe, 3 El Sojasauce und 1 Tl Speisestärke verrühren, mit dem Fleisch in den Wok geben und gut aufkochen. Mit Sojasauce, 1 Prise Zucker und 1–2 Tl Zitronensaft abschmecken und mit 30 g gehackten gerösteten Erdnusskernen bestreut servieren.

http://www.essen-und-trinken.de/rezept/307452/haehnchen-aus-dem-wok.html

Broccoli-Schinken-Pastete

Bild

Broccoli-Schinken-Pastete

Zutaten für 2 Personen:
4 tiefgefrorene rechteckige Blätterteigscheiben (17,5 x 10 cm; 300 g)
ein sehr kleiner Broccoli
Salz
200 g Schmand
100 g geriebener Goudakäse
schwarzer Pfeffer
100 g extra magere Katenschinkenwürfel
1 Ei

Blätterteigscheiben nebeneinanderlegen und auftauen lassen. Broccoli putzen, in Röschen teilen und waschen. In kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten kochen. Schmand und 75 g Käse verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Blätterteigscheiben auf leicht bemehlter Arbeitsfläche quadratisch ausrollen. Broccoli abgießen, abtropfen lassen. In die Mitte der Teigplatten Broccoli verteilen. Schmand daraufgeben, mit Schinken und restlichem Käse bestreuen. Ei verquirlen, Teig damit bestreichen. Teig etwas über die Füllung klappen, andrücken. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen, mit restlichem Ei bestreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: Stufe 4) 10-15 Minuten backen.

http://www.lecker.de/rezept/783489/Broccoli-Schinken-Pastete.html

Putengeschnetzeltes mit Frühlingszwiebel-Sahne-Sauce

Bild

Putengeschnetzeltes mit Frühlingszwiebel-Sahne-Sauce

Zutaten (für 2-3 Portionen):
400g Putenbrust
3-4 Frühlingszwiebeln
200 ml Sahne
200 ml Geflügelfond oder Gemüsebrühe

Zubereitung
Schritt 1: Die Putenbrust erst in Scheiben schneiden und dann die Scheiben in kleine Streifen.
Schritt 2: Die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden.
Schritt 3: Fleisch portionsweise in heißen Butterschmalz anbraten und in einen Topf geben.
Schritt 4: Frühlingszwiebeln in die Pfanne geben und so lange braten bis sie zusammengefallen sind. Geflügelfond zugeben, einmal unter Rühren aufkochen lassen, dann die Masse durch ein Sieb zu dem Fleisch gießen. Die Frühlingszwiebeln beiseite stellen.
Schritt 5: Die Sahne zu dem Fleisch gießen und alles einmal aufkochen lassen. 10 Minuten sanft köcheln lassen. Die Frühlingszwiebeln zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

http://www.daskochrezept.de/rezepte/putengeschnetzeltes-mit-fruehlingszwiebel-sahne-sauce_224415.html

Penne mit Brokkoli und Ricotta

Bild

Penne mit Brokkoli und Ricotta

Zutaten (4 Portionen):
1 Knoblauchzehe
80 g Schalotten
400 g Brokkoli
Salz
25 g getrocknete Tomaten
1 Bund Rauke
50 g Parmesan
320 g Mezze penne rigate
3 El Olivenöl
2 El Mandelblättchen
Pfeffer
100 g Ricotta
Muskat

Zubereitung:
1. Knoblauch und Schalotten fein würfeln. Brokkoli in sehr feine Röschen teilen. Stiele fein schneiden. Brokkoli in kochendem Salzwasser 3 Minuten blanchieren, abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Tomaten in feine Streifen schneiden. Rauke putzen, waschen, abtropfen lassen, grob schneiden. Parmesan fein reiben. Penne in kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung bissfest garen.
2. Olivenöl erhitzen. Knoblauch, Schalotten, Tomaten und Mandeln darin 2-3 Minuten dünsten. Brokkoli zugeben und 3 Minuten dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Nudeln abgießen, 150 ml Nudelwasser auffangen, Nudeln abtropfen lassen.
3. Nudeln und Nudelwasser in die Pfanne zum Brokkoli geben und kurz einkochen lassen. Ricotta einrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Rauke kurz untermischen. In eine Schüssel füllen, mit Parmesan bestreuen und sofort servieren.

http://www.essen-und-trinken.de/rezept/235059/penne-mit-brokkoli-und-ricotta.html

Penne mit Gemüse-Hack-Sauce

Bild

Penne mit Gemüse-Hack-Sauce

Zutaten (2 Portionen):
150 g Fenchel
1 Zwiebel
2 El Öl
150 g Schweinehackfleisch
2 El Tomatenmark
1 Knoblauchzehe
120 ml Gemüsebrühe
150 g Zucchini
1 Pk. Tomatenstücken (370 g EW)
200 g Penne
Salz
Pfeffer

1. 150 g Fenchel halbieren, Strunk keilförmig herausschneiden. Hälften quer in 1/2 cm dicke Streifen schneiden. 1 Zwiebel würfeln. 2 El Öl in einem Topf erhitzen, 150 g Schweinehackfleisch darin krümelig anbraten. Zwiebeln zugeben und glasig dünsten. 2 El Tomatenmark kurz mitbraten.

2. 1 Knoblauchzehe dazupressen, Fenchel und 1 Tl Fenchelsaat zugeben. 120 ml Gemüsebrühe zugeben und zugedeckt aufkochen. Bei milder Hitze 10 Min. schmoren.

3. 150 g Zucchini in kleine Würfel schneiden, mit 1 Pk. Tomatenstücken (370 g EW) zum Hack geben. Weitere 10 Min. schmoren. Inzwischen 200 g Penne nach Packungsanweisung in reichlich kochendem Salzwasser garen. Sauce mit Salz und Pfeffer würzen und mit den abgetropften Nudeln anrichten.

http://www.essen-und-trinken.de/rezept/4822/penne-mit-gemuese-hack-sauce.html

Krautfleckerl

Bild

Krautfleckerl

Zutaten (für 4 Personen):
500 g Weißkohl
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
6 El Öl
2 Tl edelsüßes Paprikapulver
2 Tl getrockneter Majoran
1½ Tl Zucker
150 ml Geflügelbrühe
Pfeffer
Salz
200 g Lasagneblätter (oder Nudelreste)
150 g gekochter Schinken am Stück
100 g Bergkäse
2 El Kürbiskerne

Zubereitung:
Weißkohl putzen und in 2 cm große Stücke schneiden. Zwiebeln in feine Streifen, Knoblauchzehe in dünne Scheiben schneiden. 4 El Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch glasig dünsten. Paprikapulver, Majoran und Zucker zugeben und kurz mitdünsten. Geflügelbrühe zugießen und aufkochen. Kohl untermischen, pfeffern, salzen und 10-15 Min. bei starker Hitze schmoren.
Inzwischen die Lasagneblätter grob zerbrechen und in reichlich kochendem Salzwasser unter gelegentlichem Rühren 5-8 Min. garen. Abgießen und gut abtropfen lassen.
Schinken erst in Streifen, dann in 2 cm große Stücke schneiden. In einer Pfanne mit 2 El Öl knusprig braun anbraten. Schinken zusammen mit den Nudeln unter den Kohl mischen. Alles in eine Auflaufform geben. Käse raspeln und über die Kohlmischung streuen. Kürbiskerne darübergeben und im heißen Ofen bei 220 Grad (Umluft 200 Grad) ca. 10 Min. überbacken. Tipp: Mit etwas Kürbiskernöl beträufelt servieren!

http://www.tim-maelzer.info/rezepte/hauptgerichte/2011/10/krautfleckerl/