Knusprige Mangold-Rolle mit Lachs

Standard

Zutaten (für vier Personen):
4 Filoteig-Blätter (in gut sortierten Supermärkten im Kühlregal erhältlich) 400 g Lachs
etwas Mehl und Sojasoße
1 kg rotes Mangold-Gemüse
2 Schalotten
1 frische Knoblauchzehe
Salz und Pfeffer
150 g braune Butter (Beurre noisette) Öl zum Anbraten

Zubereitung:
Schalotten und Mangold-Gemüse klein schneiden. Zuerst die Schalotten anbraten, dann das Mangold-Gemüse und eine Knoblauchzehe (ungeschält und im Ganzen) dazu geben, kurz mit anschwitzen (zwei bis drei Minuten), anschließend die Blätter hinzufügen und noch einmal kurz anschwitzen.
Währenddessen die Butter erhitzen und schön braun werden lassen.
Lachs in Mehl wenden, kurz und knapp mit Sojasoße in der Pfanne anbraten. Er sollte innen noch roh sein.
Auf einem sauberen Küchentuch eine Lage Filoteig ausbreiten und mit brauner Butter bestreichen. Eine zweite Lage darüber legen, wieder mit Butter bepinseln und ebenso eine dritte Lage.
Das Mangold-Gemüse auf dem Filoteig verteilen, dann den angebratenen Fisch darauf legen und alles aufrollen. Noch einmal mit Butter bepinseln und alles mithilfe des Küchentuches auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im Ofen bei 220 Grad Celsius etwa 15 Minuten knusprig backen.

http://www1.wdr.de/fernsehen/ratgeber/servicezeit/sendungen/mangold-rolle100.pdf

Advertisements

Brokkoli-Nudeln mit Nuss-Soße

Standard

Zutaten (4 Personen):
• 2 Scheiben Weißbrot
• 150 ml Milch
• 50 g Walnusskerne
• 500 g Brokkoli
• 400 g Bandnudeln (z. B. Linguine)
• Salz
• 50 g Parmesan (Stück)
• 2 Knoblauchzehen
• 1⁄2 Töpfchen Oregano oder Petersilie
• 4–5 EL Olivenöl
• Pfeffer
• 1–2 TL Zitronensaft

Zubereitung
1. Weißbrot fein würfeln. Mit Milch begießen und ca. 10 Minuten einweichen. Nüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett rösten. Herausnehmen.
2. Brokkoli putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser
3. 6–8 Minuten garen. Brokkoli nach ca. 3 Minuten zugeben und mitgaren.
4. Parmesan reiben. Knoblauch schälen und grob hacken. Oregano waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Etwas zum Garnieren beiseite legen. Rest mit Parmesan, eingeweichtem Weißbrot, Knoblauch, Nüssen und Öl im Mixer pürieren.
5. Nuss-Soße mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Nudeln und Brokkoli abgießen, abtropfen lassen und wieder in den Topf geben. Nuss-Soße zufügen und alles vorsichtig mischen. Sofort anrichten und mit Oreganoblättchen garnieren.

http://www.lecker.de/rezept/2999705/Brokkoli-Nudeln-mit-Nuss-Sosse.html

Pinke Rote Beete Suppe

Standard

Zutaten:
etwas Oliven- oder Sonnenblumenöl, zum Anbraten
1 Knoblauchzehe, fein gehackt (oder durch eine Knoblauchpresse gedrückt)
1 große rote Beete (ca. 350 g), gründlich gewaschen und mit Schale in kleine Würfel geschnitten
1 mittelgroße Kartoffeln, in kleine Würfel geschnitten,
1 mittlere Möhre, erst halbieren, dann vierteln und in Würfel schneiden
½ Stange Lauch, in halbe Ringe geschnitten
2 mittlere Tomaten, in Würfel geschnitten
Wasser
ca. 100 ml Sahne
ca. 1 TL Kräutersalz
Pfeffer
ein paar Stengel frische Petersilie, fein gehackt

Zubereitung:
1. Etwas Oliven- oder Sonnenblumenöl in einem großen Topf geben und das klein geschnittene Gemüse darin für ein paar Minuten anbraten. Öfters umrühren.
2. Das Gemüse mit etwas Wasser ablöschen und zugedeckt einige Minuten köcheln lassen (bis die Kartoffeln weich sind).
3. Die Suppe pürieren und anschließend die Sahne hinzufügen.
4. Mit Kräutersalz und Pfeffer nach Geschmack würzen.
5. Beim Servieren frische Petersilie (oder andere Kräuter) darüber streuen.

http://vollwert-blog.de/rote-beete-suppe/

Möhren-Pasta mit Ricotta

Standard

Zutaten (4 Personen):
4 Möhren (ca. 350 g)
300 g Linguine (schmale Bandnudeln)
Salz
150 g tiefgeforene Erbsen
ca. 1/2 Bund Minze
Saft von 1 Zitrone (40–50 ml)
3 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
250 g Ricotta Käse
ca. 60 g frisch geriebener Parmesankäse

Zubereitung:
1. Möhren schälen, waschen und abtropfen lassen. Mit einem Sparschäler der Länge nach in dünne Scheiben schneiden. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Ca. 2 Minuten vor Ende der Garzeit Möhrenstreifen und tiefgefrorene Erbsen zugeben.
2. Minze waschen, trocken schütteln und die Blättchen, bis auf etwas zum Garnieren, in Streifen schneiden. Gemüsenudeln auf einem Sieb abtropfen lassen, dabei etwas Nudelwasser auffangen. Nudeln in den Topf zurückgeben. Zitronensaft, Öl, ca. 150 ml Nudelwasser und Minze untermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3. Ricotta grob zerteilen und zusammen mit dem Parmesan vorsichtig unterheben. Auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit Minze garnieren.

http://www.lecker.de/rezept/2647407/Moehren-Pasta-mit-Ricotta.html