Ziegenkäse-Pasta mit Brombeer-Bete-Soße

Standard

Zutaten (für 2 Personen):
 1 kleine Rote Zwiebel, gewürfelt,

1 TL (Walnuss-) Öl,

ca. 200 g Ziegenfrischkäse,

ca. 200 g Brombeeren,

ca. 200 g vorgebackene Rote Bete,

möglichst zarte Spitzen vom Rosmarin,

Gemüsebrühe-Pulver, etwas Chili, Salz, Pfeffer,

1-2 TL Honig,

ca. 1 TL Balsamico, wirklich wenig!,

ggf. fein gehackte Walnüsse,

2 Portionen Spaghetti (ggf. glutenfrei), ca. 250 g
Zubereitung:

1. Vom gewaschenen Rosmarin die äußersten Spitzen fürs Dekorieren zurückbehalten, die anderen Nadeln fein hacken.

2. Die Zwiebel glasig dünsten, die (gefrorenen) Bromberen und die Hälfte des Rosmarins dazu geben, weich dünsten. 1 knappen Teelöffel Gemüsebrühe-Pulver (also wenig, damit der Gesschmack nicht alles dominiert) dazu geben, pürieren, dann mit einem Esslöffel durch ein Sieb streichen, bis nur noch die Kerne im Sieb sind.

3. Die Bete ganz, ganz fein schneiden, Julienne oder Würfelchen. Mit dem Brombeerzwiebelpüree und dem restlichen gehackten Rosmarin in den Topf zurück und bei kleiner Flamme etwas reduzieren (in der Zeit kann man die Pasta nach Packungsanweisung kochen). Mit Salz, Pfeffer, etwas Chili, Honig und ganz wenig Essig abschmecken.

4. Den Ziegenfrischkäse mit etwas Salz und frisch gemahlenem Pfeffer in einem Topf mit etwas Kochwasser von den Spaghetti glattrühren und evtl. auf kleiner Flamme etwas erhitzen. Falls vorhanden, die gehackten Walnüsse zugeben.

5. Die Pasta abgießen und mit dem Ziegenkäse verrühren. Auf den Tellern anrichten und mit der Brombeer-Bete-Soße sprenkeln. Mit Rosmarin dekorieren.

https://rotebeteblog.wordpress.com/2014/08/10/ziegenkase-pasta-brombeer-bete-sosse/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s