Polentaküchle mit Wintergemüse

Standard

Zutaten (2 Portionen): 
Polentaküchle:

250 g Polenta

400 ml Milch

100 ml Wasser

1 TL getrockneter Thymian

Salz, Pfeffer
Für das Topping:

400g Speiserübe and Kürbis, klein gewürfelt

1 handvoll Petersilie

1 handvoll Kürbiskerne

1 Handvoll geriebenen Parmesan

Salz, Pfeffer

Olivenöl
Zubereitung:

1. Milch und Wasser in einem Topf zum Kochen bringen.

2. Polenta, Thymian, Salz und Pfeffer einrühen bis die Polenta dickflüssig wird.

3. Auf einem Backblech 2-3 cm dick ausbreiten und kühlen lassen.

4. Gemüse und Kürbiskerne in einer Pfanne dünsten bis es weicher wird.

5. Frische Petersilie und Parmesan hinzufügen, eine Minute kochen, dann vom Herd nehmen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6. Polentaküchle ausschneiden/ rund ausstechen. Im heißen Fett anbraten bis sie goldbraun werden.

7. Gemüse auf die Küchle verteilen und servieren.

http://thetasterevelation.com/polenta-cakes-with-a-winter-vegetable-topping/

Tomaten-Basilikum-Sauce mit Polenta

Standard

ZUTATEN4 Portionen
5 EL natives Olivenöl extra

450 bis 500 g zubereitete Polenta aus der Packung, zu einer Rolle geformt, in 1 bis 1,5 cm dicke Scheiben geschnitten

1 kg Kirschtomaten

7 Knoblauchzehen, in dünne Scheiben geschnitten

1 Schalotte, fein gehackt (ca. 40 g)

2 TL grobes Meersalz

½ TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

8 große Basilikumzweige

Backofen auf 220 °C vorheizen. Eine Fettpfanne mit Alufolie auslegen; mit 1 EL Öl bestreichen. Polentascheiben darauflegen.
Die Hälfte der Tomaten in einer Küchenmaschine grob zerhacken (nicht pürieren). Die übrigen Tomaten halbieren (größere vierteln). Tomaten in eine Schüssel mit 4 EL Öl und den übrigen Zutaten geben und vermengen.
Drei 60×30 cm große Blätter Backpapier auf einem weiteren Backblech übereinanderlegen (verwenden Sie keine Alufolie, da die Säure der Tomaten mit Aluminium reagiert). Tomatenmischung auf das Backpapier geben. Backpapierschichten über der Mischung zusammennehmen und die Ecken fest zusammenfalten, sodass ein gut verschlossenes Päckchen entsteht.

Backblech mit dem Tomatenpäckchen in das obere Drittel und das Blech mit der Polenta in das untere Drittel schieben. 25 bis 30 Minuten backen, bis die Polentascheiben eine leicht goldene Farbe annehmen und die Tomaten zu einer Sauce werden (Päckchen vorsichtig öffnen und überprüfen, dabei auf den entweichenden Dampf achten) (Sie können die Polenta auch in einer Grillpfanne oder auf einem Holzkohle- oder Gasgasgrill braten).

Tomatensauce mit einem Löffel auf die Polenta geben und servieren.
http://www.myself.de/tipps-ratgeber/kochen-rezepte/pastasosse-tomaten-basilikum-sauce-mit-polenta

CRISPY FRIED POLENTA BALLS

Standard

approx. 3 1/2 dozen two inch balls
1 cup uncooked polenta (medium grain, quick cooking)

1/2 cup grated parmesan or pecorino cheese

1 Tbsp. chopped mixed herbs (I used thyme, rosemary & sage) OPTIONAL

vegetable oil for frying
Cook the polenta according to the package. Add the grated cheese & herbs to the polenta & stir together. Place the cooked polenta evenly in a baking dish & let it set for 10-15 minutes. With a 2 inch scooper, make balls & place them on a parchment lined baking sheet. If the polenta seems to falling a part, let it sit another 5 minutes & then form the balls. It’s pretty pliable.
Heat veggie oil in a fry pan & fry the balls in about 3 batches. Fry them like you would meatballs. VERY IMPORTANT Do not move the polenta balls until they set. If they aren’t browned on the bottom, they will fall apart. BE PATIENT It will take about 5-7 minutes on each side.
Removed the cooked balls & place them on a baking sheet lined with paper towel. Serve.
They should be crunchy on the outside & soft & creamy on the inside.
GORGONZOLA SAUCE

.25 oz. of gorgonzola cheese or any good melting cheese

3 Tbsp. cream
Add cheese to heated cream & stir till melted together.
http://www.divaeatsitalia.com/?p=2273

Polenta Pizza

Standard

INGREDIENTS:2 tablespoons extra virgin olive oil, more for pan

½ cup whole milk

2½ cups water

Salt

1 cup coarse cornmeal

Freshly ground black pepper

5 strips of bacon, cooked crisp and crumbled

10 ounces cremini mushrooms, chopped

2 cups baby spinach

1 roma tomato, sliced

1 cup shredded fontina cheese
DIRECTIONS:

1. Brush a layer of olive oil on a pizza pan or cookie sheet. In a medium saucepan over medium-high heat, combine milk, water and a large pinch of salt. Bring just about to a boil, reduce heat to medium, and add cornmeal in a steady stream, whisking all the while to prevent lumps from forming. Turn heat to low and simmer, whisking frequently, until thick, 10 or 15 minutes. If mixture becomes too thick, whisk in a bit more water; you want a consistency approaching thick oatmeal.
2. Stir 1 tablespoon oil into cooked cornmeal (polenta). Spoon it onto prepared pan, working quickly so polenta does not stiffen; spread it evenly to a thickness of about ½ inch all over. Sprinkle with salt and pepper, cover baking sheet with plastic wrap and put it in refrigerator until it is firm, an hour or more (you can refrigerate polenta overnight if you prefer).
3. Heat oven to 450 degrees F. Put polenta in oven and bake for 25 to 30 minutes, or until it begins to brown and crisp on edges. Meanwhile, put one tablespoon oil in a large skillet over medium heat. Add the mushrooms and cook, stirring occasionally, until they have released all of their moisture, about 5 minutes. Use a slotted spoon to take the mushrooms out of pan; set aside. Add spinach to skillet and sauté until it releases its water and pan becomes dry; sprinkle with salt and pepper.
4. Take polenta out of oven, sprinkle with fontina cheese, then spread spinach evenly on top of cheese and top with mushrooms, bacon and sliced tomato. Put pizza back in oven for two minutes, or until cheese begins to melt and the toppings are warmed through. Cut into slices and serve hot or at room temperature. Top with grated Parmesan cheese and crushed red pepper flakes, if desired.

http://www.browneyedbaker.com/polenta-pizza/

Süße Polentaecken

Standard

ZUTATEN
FÜR 8 PORTIONEN

400 ml Mich

85 g Polentagrieß

2 Eier

Salz

5 El Zucker

1 Tl abgeriebene Orangenschale

1 Glas Schattenmorellen

100 ml Orangensaft

1 Speisestärke

2 El Orangenlikör
ZUBEREITUNG
1. Milch in einem Topf aufkochen. Polenta-Grieß einrieseln lassen und unter Rühren 2 Min. kochen. Polenta in eine Schüssel geben und abkühlen lassen.
2. Eiweiße und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen. 4 El Zucker einrieseln lassen und 2 Min. weiterschlagen. Eigelbe und Orangenschale unter die abgekühlte Polenta rühren. Eischnee unterheben. In eine gefettete, ofenfeste Form (20 cm Durchmesser) geben und im heißen Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der unteren Schiene 35 Min. backen.
3. Inzwischen die Schattenmorellen abgießen, dabei 150 ml vom Sud auffangen. Sud aufkochen. 1 El Zucker, Stärke und Orangensaft glatt rühren und in den Sud rühren. Schattenmorellen zugeben. Alles unter Rühren aufkochen und mit Orangenlikör würzen. Lauwarm abkühlen lassen.
4. Polenta-Kuchen kurz abkühlen lassen, in 6-8 Ecken schneiden, evtl. mit etwas Puderzucker bestäuben und mit den Schattenmorellen servieren.
http://www.essen-und-trinken.de/rezept/198173/suesse-polentaecken.html